Das Schloss in der Normandie

Im neuen Fall des Untersuchungsrichters Jacques Ricou greift Ulrich Wickert, langjähriger ARD-Korrespondent und Studioleiter in Paris, das Thema Korruption auf, die bis in höchste politische Kreise Frankreichs reicht.

Dem Untersuchungsrichter Jacques Ricou liegt eine Klage von Transparency International vor. Gemäß einer UN-Konvention, die auch von der Regierung in Paris unterschrieben wurde, sollen die korrupten Staatspräsidenten von Äquatorialguinea, Gabun und Kongo-Brazzaville angeklagt werden. Sehr bald stößt der Richter auf erhebliche Probleme: Er wird verleumdet und erhält eine Morddrohung, in die auch der französische Geheimdienst verwickelt ist. Im Laufe seiner Ermittlungen, die er mithilfe seines alten Polizeifreundes Mahon und seiner cleveren Freundin Margaux vorantreibt, entdeckt er, dass der Staatspräsident aus Äquatorialguinea in Mädchenhandel und Prostitution verwickelt ist und auch in psychiatrische Geheimversuche in einem Schloss in der Normandie.

Wickert, Ulrich
Hoffmann und Campe Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783455405460
22,00 € (inkl. MwSt.)